Get Adobe Flash player

Klassenfahrt der 7b und 7c nach St. Peter-Ording

Text & Fotos: Mya

stpeter01

Die Klassenfahrt der 7b und 7c im Mai 2016 ging nach St. Peter-Ording. Nach der elfstündigen Fahrt kamen wir in dem kleinen Nordseestädtchen an. Die Entäuschung war zuerst groß, da die Zimmer recht klein waren und man mit den großen Koffern wenig Platz im Zimmer hatte.

Share

Weiterlesen: Klassenfahrt der 7b...

Berufsinformationstruck der Metall- und Elektroindustrie

Am Dienstag, den 12.04.2016 folgte die Klasse 8b der Einladung der Firma Adolf Schuch GmbH Worms, den Berufsinformationstruck der Metall- und Elektroindustrie sowie die Herstellungshallen der Firma zu besichtigen.

Im Infotruck konnten sich die Schülerinnen und Schüler über die vielfältigen Berufs- und Ausbildungsmöglichkeiten im Bereich "Metall und Elektronik" informieren und an Experimentierstationen im Innern des Trucks sowie in der Fabrikhalle Versuche durchführen.

                      20160412 134120              K1600 20160412 133053gr

Share

Hergeschaut! - Darstellendes Spiel zum Sommertag

Text: Julia

Am 06. März 2016 fand der Sommertag in Worms Horchheim statt, bei dem die Schülerinnen und Schüler des 8. Jahrgangs aus dem Wahlpflichtfach 'Darstellendes Spiel' auf der Bühne am Marktplatz die Sage „Elsbeth vom Fronhof“ gespielt haben. Trotz Kälte und leichtem Regen waren viele Zuschauer da. Es gab viel Applaus und positive Rückmeldungen. Am Ende des Auftritts bekam jeder der Schülerinnen und Schüler einen 'Dreizackweck' aus Schokolade.

sommertag2016

Das Fest wird schon seit ungefähr 230 Jahren gefeiert, unter anderem, um den Winter zu vertreiben. So singen die Kinder „Ri ra ro, de Summerdag is do“ und ziehen zum Festplatz, wo ein Schneemann verbrannt wird. Um 16 Uhr werden die Dreizackwecken ins Publikum geworfen.

Share

Wandertag der 7b zum Senckenberg Museum

Fotos: Kevin  Text: Damon und Niklas

senckenberg01

Am 5. Februar 2016 sind wir mit dem Zug nach Frankfurt gefahren, weiter ging's per U-Bahn und zu Fuß bis zum Senckenberg Museum. Gleich im ersten Raum sahen wir Dinosaurierskelette, manche waren echt und manche waren nachgemacht. Unten waren Kristalle, die per Knopfdruck die Farbe verändern konnten. Danach durften wir noch selbstständig kurz herum laufen.

Share

Weiterlesen: Wandertag der 7b zum...

Wandertag 2016 in die Kletterhalle Bensheim

Text: Julia

Am 05.02.2016 fanden die Wandertage an unserer Schule statt. Die Klassen 8a und 8c waren in der Kletterhalle in Bensheim, wo sie klettern und auch die anderen beim Klettern sichern durften.Dafür wurden wir von fünf Klettertrainern in die Ausrüstung und Sicherungstechnik eingewiesen. Die Wände waren zum Teil 30 Meter hoch. Jedoch musste man nicht so hoch klettern, sondern nur so hoch, wie man sich traute. Das schafften ziemlich viele von uns.

In der Halle befand sich ebenfalls ein sogenannter Kletterbaum, der ca. 20 Meter hoch war. Er sah aus wie ein echter Baumstamm, war glatt geschliffen und ohne Rinde. An seinen kurzen Ästen konnte man hochklettern und dann am Sicherungsseil wieder runter schweben.

Außerdem konnten wir in einem kleinen Hochseilgarten auf Baumstämmen, Seilen und Netzen in ca. 25 Metern Höhe klettern, balancieren und entlang hangeln. Es war ein tolles Erlebnis und jeder hatte viel Spaß.

Share

Neu - Aquarium der 6. Klassen

Foto & Text: Kevin

aquarium6er

Ab jetzt haben die 6. Klassen auch ein Aquarium. In dem Aquarium gibt es Warmwasserfische. Es wurde von dem Wahlpflichtfach "Endecken und Forschen" der 8. Klasse eingerichtet.

Share

Methodentage der 8. Klassen 2015/16 - Einführung in PowerPoint

Text: Julia

Am 12. und 13. November 2015 fanden die Methodentage statt. Die Achtklässler bearbeiteten das Thema „Microsoft PowerPoint“. Wir lernten, wie man eine PowerPoint-Präsentation am Computer erstellt. Mein Sitznachbar und ich, erarbeiteten eine Präsentation zum Thema „Tierpelze“. Wir gingen dabei unter anderem auf die Herkunft und Geschichte, sowie den Handel mit Tierpelzen ein. Ebenfalls erwähnten wir, von welchen Tieren die meisten Pelze stammen und wie die Tiere dabei gequält werden. Bei der Einführung in PowerPoint lernten wir, dass wir höchstens einen akustischen und einen optischen Effekt, sowie wenn möglich höchstens 30 Wörter pro Folie verwenden sollten.

Share

Nachwuchs im Aquarium

Foto/ Text: Kevin

aquarium7b

Die Klasse 7b hat nun seit diesem Schuljahr das Aquarium und muss jeden Tag die Fische füttern. Das Aquarium gehörte vorher der Nawi-AG, die aber aufgelöst wurde. Wir freuen uns über die Fische. Die Welse haben Nachwuchs bekommen und darüber freuen wir uns am meisten.

Share
Besuch des Schwarzacher Hofs der Johannes-Diakonie im Odenwald
Text: Anastasia
Jugendfarm Schwarzach01
Vor den Sommerferien haben einige Schüler des 7. Jahrgangs den Schwarzacher Hof in Schwarzach, eine Komplexeinrichtung für Menschen mit einer Behinderung der Johannes-Diakonie, im Odenwald besucht.
Share

Weiterlesen: Besuch des...